COS GmbH
Raiffeisenstr. 21
D-77704 Oberkirch

Telefon+49 (0) 7802 / 7027 - 0
E-Mailcos@cosonline.de

 

In hitzigen Situationen immer einen kühlen Kopf bewahren - das ist nicht nur die Aufgabe der Feuerwehr. Damit der Ablauf immer reibungslos ist und die Einsatzbereitschaft jederzeit sichergestellt ist, gilt es auch, eine Vielzahl an Vorschriften korrekt einzuhalten und die Prozesse dabei transparent und revisionssicher zu gestalten.

COSware ist bei einigen der größten Feuerwehren im deutschsprachigen Raum im Einsatz. Damit Sie immer wissen, welche Ausrüstung wann in welchem Fahrzeug benötigt wird, die richtigen Ersatzteile zur rechtzeitigen Reparatur Ihrer Einsatzfahrzeuge, Ausrüstung, Atemschutzmasken etc. zur Verfügung haben, unterstützt Sie unser zentrales Fuhrpark-, Geräte-, Lager- und Werkstattmanagementsystem COSware bei der alltäglichen Arbeit - und erleichtert Ihnen diese, damit Sie sich voll auf das konzentrieren können, was wichtig ist: das Retten, Schützen und Bergen von Menschen, Tieren und Sachwerten.

 

Alle Prüffristen für Fahrzeuge, Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr in einem System koordiniert

Viel Papierkram: Zum Beispiel die „Prüfungsgrundsätze der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) für Ausrüstung und Geräte der Feuerwehr“. Oder die Unfallverhütungsvorschriften „UVV Feuerwehren“. Weit über 100 Seiten über Prüffristen, Anordnungen und die Notwendigkeit eines schriftlichen Nachweises jeder einzelnen regelmäßigen Überprüfungen. Mit COSware kein Problem!

In COSware können neben den Einsatz- und Rettungsfahrzeugen mit allen dazugehörigen Ersatzteilen auch sämtliche Objekt, wie Schläuche, Schutzausrüstung, Schläuche, Atemschutzmasken, weitere berufsspezifische Bekleidung, medizinische Geräte, Sanitätsmaterial oder Kleinlöschgeräte sowie Rettungsscheren, Schaufeln, Tragen, Kettensägen, Stromerzeuger etc. verwaltet, betreut und revisionssicher überprüft und dokumentiert werden.

  

fire 1006924

 Mehr zum Thema finden Sie hier:

Gerätemanagement

 

Mit der Kleiderkammer bei Uniformen und Waschzyklen punkten

COSware ermöglicht durch die vernetzte Kleiderkammer ein einfaches Management der feuerwehrspezifischen Berufskleidung, inklusive Waschkontrolle und Bedarfsverwaltung. Hier können zum Beispiel Einsatzmäntel und Hosen aufbewahrt werden, deren Reinigungszyklen in COSware erfasst werden. Somit ist sofort ersichtlich, wie häufig ein Kleidungsstück bereits gewaschen wurde, was nicht zuletzt Einfluss auf die Funktion der reflektierenden Warnelemente habe. Die Waschvorgänge bis zur Ausmusterung werden in COSware vermerkt und eine Warnmeldung informiert automatisch, wenn der kritische Wert zur Ausmusterung erreicht wird.

Die Bedarfe können Sie dabei auf unterschiedliche Arten verwalten. COSware erlaubt die Festlegung einer Grundausstattung, sodass das Einsatzpersonal eine feste Anzahl an Kleidungsstücken bzw. Gegenständen der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) erhält. Alternativ ist auch möglich, die Kleidung nach einem Punkteverfahren zu vergeben. Dabei erhält zum Beispiel eine Hose 7 Punkte, ein T-Shirt 5 Punkte und eine Jacke 9 Punkte usw. Jeder Feuerwehrmann kann dann über ein festgelegtes Punktekontingent seine Kleidung entsprechend aussuchen.

 Feuerwehr career 1501615 1920

 Mehr zum Thema finden Sie hier:

Kleiderkammer

 

Den vollen Überblick über Ausrüstung, Geräte, Schläuche oder Atemschutzmasken – direkt kontiert

In der elektronischen Lebensakte wird jede Wartung, jedes an Bord befindliche Gerät und jedes eingebaute Ersatzteil automatisch vermerkt – vereint mit Datum und dem Namen des ausführenden Monteurs. So können Sie alle prüfpflichtigen, nicht fest verbauten Objekte wie Atemschutzgeräte oder Motorkettensägen lückenlos nachverfolgen. Auch die durchgeführten Prüfungen von Atemschutzmasken auf Dichtigkeit kann über COSware erfolgen.

Für die verrichteten Arbeiten werden außerdem komplette Kontierungen zur Übergabe an das System in der Finanzbuchhaltung erstellt, um über die Verwendung des vorhandenen Budgets genauestens Bescheid zu wissen und dritten Parteien Auskunft geben zu können.

   

 fire 515776

Mehr zum Thema finden Sie hier:

Atemschutz

 

 

Was Sie noch interessieren könnte

 

WEITERE INFORMATIONEN ANFORDERN

Informationen gewünscht?

Wir senden Ihnen gerne weitere Informationen

Unterlagen anfordern

Kontakt
COS Kontakt
+49 7802 7027-0 Rückruf anfordern
Standort und Anfahrt Anfahrt Planen
Info