COS GmbH
Raiffeisenstr. 21
D-77704 Oberkirch

Telefon+49 (0) 7802 / 7027 - 0
E-Mailcos@cosonline.de

Auftragsplanung

 

Gut geplant ist halb gewonnen. Das gilt auch in der Werkstatt, ob für Monteure, Termine, Aufträge oder die Ersatzteilversorgung. Damit die Auslastung gleichmäßig hochbleibt und die Personalkapazitäten nicht überlastet werden, hat COSware mit der Auftragsplanung verschiedene Möglichkeiten, aber immer die richtige Lösung.

 

Von grob nach fein - aller Anfang ist leicht mit dem COSware Terminkalender

Jedes Fahrzeug verfügt in COSware über Regelkontrollen. Diese umfassen zum Beispiel gesetzliche Pflichttermine, wie Hauptuntersuchung (HU), Abgasuntersuchung (AU), Unfallverhütungsvorschriften (UVV), Sicherheitsprüfungen (SP) oder die Fahrtschreiberkontrolle nach §57b StVZO. Dazu kommen technische Termine, wie eine Inspektion nach einer festgelegten Laufzeit oder Kilometerzahl.

Für alle Termine können Plandaten erfasst werden, die anschließend im COSware Terminkalender dargestellt werden. Diese Grobplanung zeigt an, welche Termine an welchem Tag anstehen. Per Drag&Drop können Sie Termine von einem Tag auf einen anderen verschieben und ein Farbschema kennzeichnet überfällige Kontrollen. An dieser Stelle wird aber noch kein Rückschluss gezogen, wann und von wem an diesem Tag die Kontrolle durchgeführt wird oder wie viel Zeit dies in Anspruch nimmt.

 

Von der Terminplanung zur Basis-Auftragsplanung - Monteurzeiten und Kapazitäten im Blick

Wird ein Termin nun in einen Werkstattauftrag überführt, so können Sie diesen mit Hilfe der COSware Auftragsplanung präzise verplanen: Ein übersichtlicher Wochenplan ermöglicht es, genaue Zeitspannen für die Durchführung einer Kontrolle festzulegen.

Der Auftragspool zeigt darüber hinaus alle weiteren aktiven Aufträge, die ebenfalls per Drag&Drop in den Wochenplan gezogen werden können. Während der Einplanung der Aufträge denkt COSware darüber hinaus auch an Schichten und Monteure. Planstunden und vorhandene Kapazitäten werden unter jedem Plantag angegeben und die entsprechende Differenz angezeigt. So können Sie die Auslastung der Werkstatt erhöhen ohne zu überlasten und behalten gleichzeitig genügend Puffer für Notfälle.

Bei der Verplanung des Personals können Sie nach Arbeitsgruppen oder Qualifikationen filtern, damit immer der geeignetste Monteur für den Auftrag gefunden wird. Planzeiten können automatisiert aus den Stammdaten übertragen oder manuell hinterlegt werden.

 

Optimale Planung dank übersichtlicher Darstellung - die erweiterte Auftragsplanung

Die erweiterte COSware Auftragsplanung schließlich richtet sich an Werkstattleiter von Werkstätten, die auch bei komplexesten Anforderungen sowie hoher Auftragszahl den Überblick bewahren möchten. Die einzelnen Teilfunktionen, wie Wochenplan, Auftragspool und Monteurkapazitäten lassen sich mit der erweiterten Auftragsplanung per Knopfdruck abdocken und ermöglichen so die flexible Planung über mehrere Monitore.

Wird ein Auftrag im Diagramm markiert, so erhalten Sie über die Detailmaske zusätzliche Informationen zu Werkstattauftrag, Status, Arbeitsvorgang, Monteur oder Planzeit. Der Personalfilter ermöglicht die Eingrenzung der Monteurliste nach individuell gewählten Kriterien. Alle Planzeiten werden im Kapazitäten-Diagramm ebenfalls graphisch angezeigt. So erkennen Sie immer rechtzeitig, wann aufgrund von zu geringen Kapazitäten kurzfristig umgeplant werden muss.


 

Was Sie noch interessieren könnte 

 

Weitere Informationen anfordern


Zurück

Informationen gewünscht?

Wir senden Ihnen gerne weitere Informationen

Unterlagen anfordern

Haben Sie Fragen
COS Kontakt
+49 7802 7027-0 Rückruf anfordern
Standort und Anfahrt Anfahrt Planen
Info